Um gmapsupp.img-Karten zu verwenden, kopieren Sie einfach die Datei “gmapsupp.img” auf Ihr Garmin-Gerät. Hinweis: Über die Registerkarte Export kann man einen Teil der Karte auswählen und die Daten in verschiedenen Formaten herunterladen, einschließlich OSM XML. Dies funktioniert absichtlich nur bei niedrigen Zoomstufen. Mehrere Auszüge ermöglichen es, mehr überschaubare Dateigrößen herunterzuladen, von einem ganzen Kontinent in Teile eines Landes. Tools wie Osmosis, osmconvert und osmfilter helfen Ihnen, bestimmte Daten aus diesen Extrakten zu extrahieren. JOSM bietet eine nützliche Schnittstelle für die Auswahl des Bereichs, den Sie herunterladen möchten, und die sofortige Visualisierung aller Daten, die Sie heruntergeladen haben. Sie können die Daten bearbeiten, um sie später erneut hochzuladen. Sie können die Daten auch zur weiteren Verarbeitung in der .osm-Datei (JOSM-Dateiformat) speichern. Aber weil es die Haupt-API verwendet, ist es nicht für das Herunterladen großer Datenmengen vorgesehen. Anweisungen zum Erstellen Einer eigenen Garmin-Karte aus OSM-Daten finden Sie unter OSM-Karte auf Garmin-Datei. Anweisungen zum Erstellen einer Zykluskarte finden Sie unter OSM-Karte auf Garmin/Cycle-Karte.

Informationen zum MapSource-Installationsprogramm, mit dem Sie diese Karten mit der Windows-Software von Garmin verwenden können, finden Sie unter Garmin Mapsource-Installationsprogramm. Eine grundlegende Operation der OpenStreetMap-API ist die “Map”-Anforderung. Die entsprechende API-Dokumentation finden Sie unter: API v0.6-Abrufen von Kartendaten durch Begrenzungsfeld: GET /api/0.6/map. Darüber hinaus können Sie mit dem Haupt-API den XML-Code einzelner Elemente und die Historie jedes dieser Elemente herunterladen. Es ist der Bearbeitung gewidmet, nicht Downloads. Verwenden Sie dies nicht für Massenanforderungen, da dies ressourcenintensiv ist. Verwenden Sie stattdessen Overpass API oder XAPI. XAPI, Overpass API und das Export Tool ermöglichen das Herunterladen benutzerdefinierter Datensätze wie beliebige Begrenzungskästen, Elemente mit bestimmten Tags, öffentliche Verkehrsnetze oder andere Funktionen. Es ist möglich, Kartendaten aus dem OpenStreetMap-Dataset auf verschiedene Weise herunterzuladen.

Das vollständige Dataset ist im Downloadbereich der OpenStreetMap-Website verfügbar. Es ist auch möglich, kleinere Bereiche zum Herunterladen auszuwählen. Daten kommen normalerweise in Form von XML-formatierten .osm-Dateien. Wenn Sie nur eine “Karte” (z.B. für ein GPS-Gerät) verwenden möchten, dann möchten Sie diese Rohdaten wahrscheinlich nicht herunterladen, sondern andere OSM-Download-Optionen sehen. Karten werden in verschiedenen Formaten angeboten. Als .exe für Mapsource und Basecamp und Qlandkarte GT Installation (.exe kann in der Regel mit 7-Zip oder anderen Programmen unbefestigt werden). Als .gmapi für Mac OSx Roadtrip/Basecamp.

Als gmapsupp.img zum direkten Kopieren auf ein Garmin GPS-Gerät. Sie können download-osm-Tool aus OpenMapTiles Projekt verwenden, um schnell den gesamten Planeten von mehreren Spiegeln auf einmal herunterzuladen, ohne den primären Server zu überlasten.